Bündnis für den Norden

Koalitionsvertrag 2012-2017

Den Koalitionsvertrag
'Bündnis für den Norden: Neue Horizonte für Schleswig-Holstein'
von SPD, SSW und Grünen
können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen.

Meine sozialen Netzwerke

Sie sind hier: Startseite > 
30.7.2014 : 21:12 : +0200

Liebe Leserinnen und Leser

Jürgen Weber gratuliert Torsten Albig
Gratulation an Torsten Albig zur Wahl zum Ministerpräsidenten (Foto: M. August)

Herzlich willkommen auf meinen Informationsseiten.

Die Wählerinnen und Wähler haben mich bei der Wahl am 6. Mai 2012 wieder direkt in den Landtag gewählt. Für das entgegen gebrachte Vetrauen bedanke ich mich herzlich. Als Vertreter des Wahlkreises Kiel-West möchte ich auch in Zukunft für alle Bürgerinnen und Bürger in Mettenhof, Hasseldieksdamm, Russee, Hammer, Hassee, Schreventeich und der Kieler Innenstadt Ansprechpartner sein, wenn es um landespolitische Belange geht.

Als Landtagsabgeordneter für Kiel möchte ich Sie auf dieser Seite über meine Arbeit im Parlament und im Wahlkreis informieren. Politik ist zur Zeit mein Beruf - aber neben meinen Arbeitsschwerpunkten haben hier auch Sportliches, Historisches und Soziales aus meiner ehrenamtlichen Tätigkeit ihren Platz.

Nicht zuletzt erlaube ich mir auch die eine oder andere Anmerkung, die nicht immer auf 'politische Korrektheit' abgeklopft ist. Über Kritik, Anregungen und Hinweise freue ich mich.

Ihr
Jürgen Weber


Aktuelles

19. Juni 2014
Wir brauchen mehr Mittel und Sportentwicklungsplanung

TOP 10, Große Anfrage Evaluation des Sanierungsstaus bei Sportstätten in den Kommunen (Drucksache 18/1951): (....) Auch wenn weiterhin die Mittel des KIF und Städtebaufördermittel zur Verfügung stehen, wäre ein gesondertes Sportstättensanierungs- und Investitionsprogramm sehr wünschenswert. (....)

30. April 2014
Kein Grund zur Aufregung: Präventionsarbeit in Fan-Projekten stärken!

"(....) Ich freue mich über die lebendige Vereinskultur im Leistungsfußball des Landes. Es bleibt aber auch dabei: Gewalt im und um den Fußball ist nicht zu tolerieren. (....)"

10. April 2014
Die beste Form einer unabhängigen Aufgabenwahrnehmung

Landtagsrede zu TOP 7: Gesetz zur Einrichtung des Amtes eines oder einer Landesbeauftragten für politische Bildung (DrS 18/1750): "(...) schlagen wir vor, die erprobte beste Form einer unabhängigen Aufgabenwahrnehmung in Angliederung an den Landtag auch für die politische Bildung zu wählen (...)

26. März 2014
Landesbeauftragte/r für politische Bildung: Unabhängigkeit garantiert

Wir wollen die bisherige Funktion der Leiterin/des Leiters der Landeszentrale durch das Amt eines/einer Landesbeauftragten für politische Bildung, das beim Landtag angesiedelt ist, ersetzen. Dieser Status garantiert optimale Bedingungen für unabhängige und selbstständige Ausübung der Tätigkeit.

21. März 2014
Für das Projekt "Lernort Neulandhalle" Perspektiven entwickeln

Landtagsrede zu TOP 15: Berichtsantrag zum Gedenkstättenkonzept der Landesregierung (DrS 18/1649) (...) Der negative Bescheid bedeutet nicht automatisch das Ende der Bemühungen, die Neulandhalle als Lernort zu erhalten. (...)